Filme im MAXIM

Kinofassade

Kino leuchtet

Unabhängiges Kino

Das MAXIM steht für gesellschaftlich wertvolle Filme. Das schätzen sowohl Filmliebhaber als auch Verleiher anspruchsvoller Nischenproduktionen
und Experimentalfilme.
Nur noch wenige Kinos sind im Besitz privater Betreiber und können unabhängiges Programm anbieten.
Das MAXIM ist so ein Kino. Durch die Auslese besonderer Filme bereichert
es die Kulturszene in München.

Treffpunkt Kino

Kaum beachtete Filme dem Publikum zugänglich zu machen, ist Kinobetreiber Sigi Daiber eine Herzensangelegenheit. Mit Vorliebe zeigt er politisch kontroverse Streifen.
Die anschließende Diskussion im Foyer hat schon Tradition.

 

Programm-Kino

Das Programmangebot des MAXIM umfasst Werke der Filmkunst, Independent-Filme, Dokumentarfilme, themenbezogene Filmreihen und Originalfassungen mit Untertiteln.

Mit der Aktion Wunschfilm können Filmliebhaber das Programm mitgestalten.

Seit 2010 gehört dazu auch die Filmreihe Wieder Sehen im MAXIM, ein Kooperationsprojekt mit der Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker.

Seit 2006 ist das MAXIM die Münchner Spielstätte des jährlich stattfindenden, bundesweiten Festivals des gescheiterten Films.

30. Mai 2016

Programm heute

Heute kein Filmprogramm.
Die nächsten Termine finden Sie in der Wochenübersicht ...

MAXIM-Aktuell

Impressum